Das Spiel

Das Spiel ist Hauptbeschäftigung und gleichzeitig zentrales Bildungsmedium der Kinder. Es ist Grundlage aller kindlichen Lernprozesse.

Im Spiel setzt sich das Kind mit sich und seiner Umwelt auseinander und zugleich zu ihr in Beziehung.

Beim Zusammenspiel mit anderen Kindern werden grundlegende soziale Fähigkeiten ausgebaut und im sozialen Miteinander erprobt. Im Spiel verarbeiten Kinder in geschütztem und professionell begleitetem Rahmen Erfahrungen und stellen sich selbst neue Herausforderungen und Lernaufgaben. Dabei entwickeln und erweitern sie ihre Kompetenzen auf allen Ebenen.

Im Kinderhaus stellen wir deshalb täglich freie und ungestörte Spiel-Zeit zur Verfügung, in der unsere Kinder ihrem eigenen Rhythmus folgen können.

Unser Raumkonzept bietet den Kindern vielfältige Spiel-Räume. Die Erkenntnisse regelmäßiger strukturierter Spielbeobachtungen nutzen wir, um die Materialauswahl und Gestaltung der Räume an Entwicklung, Bedürfnisse und aktuelle Spielinteressen unserer Kinder anzupassen.

Wir begleiten das Spiel unserer Kinder prozessorientiert, unterstützen ihre Spielfreude und geben Impulse, die die selbstgewählten Spielinhalte der Kinder bereichern und erweitern (vgl. 4.1 Pädagogischer Ansatz). 

 

Unser Ziel: jedes Kind in seiner Entwicklung optimal zu fördern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderhaus Panama