Das Kinderhaus Panama

Gebäude, Räume, Außenanlagen

Das Kinderhaus ist in zwei Gebäuden angesiedelt. Im Haupthaus befinden sich die Räumlichkeiten für die Kindergarten- und Schulkinder. Es gibt drei Gruppenräume, sogenannte Funktionsräume, mit den pädagogischen Schwerpunkten „Rollenspiel“, „Bauen und Konstruieren“ und „Kreatives Gestalten“, ein Kinderrestaurant und eine Küche, einen Ruheraum, einen Schlafraum, Materialräume, zwei Sanitärräume, eine Personaltoilette und ein Büro. Im Keller befindet sich der Bereich für unsere Hortkinder, dort werden die Hausaufgaben betreut. Des Weiteren befinden sich hier altersgerechte Spielmaterialien und Rückzugsmöglichkeiten für die Schulkinder sowie Zusatzräume für Material, ein  Haushaltsraum und eine Kinderwerkstatt.

Die Räumlichkeiten für die Krippe des Kinderhauses liegen im Gebäude gegenüber dem Haupthaus, im ehemaligen denkmalgeschützten Gemeindehaus. In diesem Gebäude  befinden sich im Erdgeschoß die Krippenräume, sowie ein Turnraum, ein Mehrzweckraum und eine Personaltoilette. Im ersten OG. befindet sich der Personalraum, sowie die Personalküche und ein Elternbereich.

Im gleichen Stockwerk hat unser Kooperationspartner, die Graf-von-Galen Schule, eine Außenwohngruppe eingerichtet. Die beiden Dachgeschoßwohnungen sind an Privathaushalte vermietet.

 

Natur-Spiel-Raum

Das Außengelände wurde in den Jahren 2007/2008 in einen großzügigen Natur-Spiel-Raum umgestaltet, der ein Hinführen der Kinder zur Natur ermöglicht, in dem alle Sinne geweckt werden, in dem ausgiebiges und freies Spielen möglich ist und die Kinder in ihrer Entwicklung umfassend angeregt und herausgefordert  werden (vgl. 4.3 Raum und Material). Im sogenannten „Kleinen Außengelände“ findet sich der niedrigste Bewegungsanspruch. Dieses liegt direkt vor den Krippenräumen und wird auch vorwiegend von unseren jüngsten Kindern genutzt.

Das „Große Außengelände“ gegenüber der Auferstehungskirche bietet mit seinem Seilgarten, dem Wasserlauf, der Pumpanlage, der Tongrube, der Vogelnestschaukel, dem Baumhaus und der großen, freien Wiesenfläche auch noch Herausforderungen für die Schulkinder.

Die tägliche Nutzung des Außenspielbereiches ist wesentlicher Bestandteil unseres Bewegungsangebotes für die Kinder. Das Gelände wurde bewusst unter den Gesichtspunkten der Unterstützung der motorischen Entwicklung der Kinder angelegt. Durch die Bewegung auf verschiedenen Untergründen schulen die Kinder ihr Gleichgewicht und die Koordination aller Bewegungsabläufe eigenständig und integriert in ihre Spielvorhaben.

Wertschätzung von Natur und Umwelt sind entscheidende Grundelemente unserer pädagogischen Arbeit, den wir durch einen achtsamen, wertschöpfenden Umgang vorleben. Die Pflege des Geländes 

 

Personalschlüssel

Der Personalschlüssel entspricht den Vorgaben der Betriebserlaubnisstelle, des kommunalen Verbandes für Jugend und Soziales.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderhaus Panama